Herzlich Willkommen bei REACH Hamburg
Pfad: Aktuelles

Aktuelles

Konsultation zu neuer Empfehlung (Runde 7) für die Aufnahme von Kandidaten in Anhang XIV zulassungspflichtiger Stoffe

Die ECHA hat eine öffentliche Konsultation zum Entwurf der 7. Priorisierungsliste von Stoffen der Kandidatenliste für den Anhang XIV, zulassungspflichtiger Stoffe, veröffentlicht. Insgesamt werden diesmal 22 Stoffe priorisiert (7 Bleiverbindungen, 4 Borverbindungen, 7 Phtalate sowie 2 Kohlenteerverbindungen und 4-Nonylphenol und 1-Brompropan. Vom 01. September können bis zum 30. November 2014 Kommentare zu den Vorschlägen der Behörde abgegeben werden. Die Kommentare sollten sich auf die Begründung für die Aufnahme beziehen, die für jeden Stoff in einem kurzen Dokument dargestellt ist und sich an den Kriterien der ECHA für diesen Prozess orientiert (hier nachzulesen http://echa.europa.eu/documents/10162/13640/gen_approach_svhc_prior_in_recommendations_en.pdf)
Die Kommentarseite der ECHA ist unter folgendem Link zu finden:
http://echa.europa.eu/de/addressing-chemicals-of-concern/authorisation/recommendation-for-inclusion-in-the-authorisation-list
Weiter kündigt die ECHA in ihrer Pressemitteilung an, dass eine weitere Konsultation zu den vorgeschlagenen Stoffen bei der EU-Kommission durchgeführt werden soll. Hier sollen auch sozioökonomische Aspekte betrachtet werden können (die spielen bei einer Priorisierung nach Artikel 58 von REACH keine Rolle). Diese Konsultation kann dazu beitragen, die Übergangsfristen entsprechend den Informationen zu gestalten oder auch andere Regelungswege in Erwägung zu ziehen. Dieser Vorgang betrifft dann aber nicht die Priorisierung selber, sondern die Umsetzung im Rahmen einer Änderungsverordnung durch die Kommission (die Kommentare werden auch nicht von der ECHA berücksichtigt. Die Kommentare an den Kommissionsprozess können ebenfalls direkt über die oben stehende ECHA-Internetseite übermittelt werden. Unter der Detailansicht zu jedem Stoff sind entsprechende Links zu den beiden Konsultationsprozesen verfügbar.

Konsultation zu neuer Empfehlung (Runde 7) für die Aufnahme von Kandidaten in Anhang XIV zulassungspflichtiger Stoffe

Die ECHA hat eine öffentliche Konsultation zum Entwurf der 7. Priorisierungsliste von Stoffen der Kandidatenliste für den Anhang XIV, zulassungspflichtiger Stoffe, veröffentlicht. Insgesamt werden diesmal 22 Stoffe priorisiert (7 Bleiverbindungen, 4 Borverbindungen, 7 Phtalate sowie 2 Kohlenteerverbindungen und 4-Nonylphenol und 1-Brompropan. Vom 01. September können bis zum 30. November 2014 Kommentare zu den Vorschlägen der Behörde abgegeben werden. Die Kommentare sollten sich auf die Begründung für die Aufnahme beziehen, die für jeden Stoff in einem kurzen Dokument dargestellt ist und sich an den Kriterien der ECHA für diesen Prozess orientiert (hier nachzulesen http://echa.europa.eu/documents/10162/13640/gen_approach_svhc_prior_in_recommendations_en.pdf)
Die Kommentarseite der ECHA ist unter folgendem Link zu finden:
http://echa.europa.eu/de/addressing-chemicals-of-concern/authorisation/recommendation-for-inclusion-in-the-authorisation-list
Weiter kündigt die ECHA in ihrer Pressemitteilung an, dass eine weitere Konsultation zu den vorgeschlagenen Stoffen bei der EU-Kommission durchgeführt werden soll. Hier sollen auch sozioökonomische Aspekte betrachtet werden können (die spielen bei einer Priorisierung nach Artikel 58 von REACH keine Rolle). Diese Konsultation kann dazu beitragen, die Übergangsfristen entsprechend den Informationen zu gestalten oder auch andere Regelungswege in Erwägung zu ziehen. Dieser Vorgang betrifft dann aber nicht die Priorisierung selber, sondern die Umsetzung im Rahmen einer Änderungsverordnung durch die Kommission (die Kommentare werden auch nicht von der ECHA berücksichtigt. Die Kommentare an den Kommissionsprozess können ebenfalls direkt über die oben stehende ECHA-Internetseite übermittelt werden. Unter der Detailansicht zu jedem Stoff sind entsprechende Links zu den beiden Konsultationsprozesen verfügbar.

Newsfeed (RSS 1.0)

Hier können Sie einen E-Mail-Newsletter bestellen, der Sie über interessante Neuigkeiten zu den zahlreichen Prozessen zur Umsetzung von REACH informiert.... weiter >>


Jetzt nur noch nachträgliche Vorregistrierung nach Art. 28(6) möglich.
Jetzt nur noch nachträgliche Vorregistrierung nach Art. 28(6) möglich.
Bereiten Sie sich auf die Meldung an das Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis vor!